Mit dem Rad durchs Revier

Alternativtext

Termin: 21.05.2024, 00:00-23:59 Uhr

Ort: , ,

Geschichte, Strukturwandel und Nachhaltigkeit im Mitteldeutschen Revier:

Flyer Mit dem Rad durchs Revier

Wir begeben uns vom 21. bis 24. Mai 2024 auf eine 4-tägige Jugendbildungsreise (für Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 27 Jahren). Mit dem Fahrrad geht es durch das Mitteldeutsche Revier, welches von Hinterlassenschaften der Kohleindustrie gezeichnet ist. Der Braunkohlebergbau hat die Region zwischen Lutherstadt Wittenberg und Altenburg nachhaltig verändert. Heute zählt dieses Gebiet zu den größten Renaturierungs- und Sanierungsgebieten Europas. Durch diese Landschaft führt die Erlebnisroute Kohle-Dampf-Licht-Seen, die Einblick in die Geschichte der Braunkohlegewinnung sowie der Industrie und den aktuellen Strukturwandel dieser Region bietet. Unsere Radtour wird ihren Anfang in Dessau nehmen und uns über Piesteritz (Wittenberg), Gräfenhainichen, Bitterfeld, Delitzsch, Leipzig und das Leipziger Seenland im Süden bis an den Braunkohletagebau Vereinigtes Schleenhain führen. Wir werden die Geschichte einer Landschaft erkunden und ihren Menschen begegnen, die in der Vergangenheit und aktuell wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Wandlungsprozesse durchlaufen haben und immer noch durchlaufen. Dabei werden wir mit dem Rad ganz nah dran sein und die vielfältigen Wahrnehmungen sowie Erlebnisse gemeinsam reflektieren. Der Teilnahmebetrag liegt bei 35 Euro (Soli-Preis 15 Euro). 

Anmeldung bis zum 28.04.2024 unter: Mit dem Rad durchs Revier (eveeno.com)